Freitag, 31. Januar 2014

Ein richtig kleiner Kämpfer!!!!

Hallo Ihr Lieben,

diese Woche habe ich einen ganz besonderen Menschen kennengelernt.
Der kleine Nils Frank aus Neu-Ulm.
Nils und seine Familie sind seit dem 31.12.2012 von einem schweren Schicksalsschlag betroffen, Da Nils seit diesem Tag an Alpers erkrankt ist.

Hier ein Einblick in die Geschichte des kleinen Nils:
Bild zur Neuigkeit

Nils ist jetzt 23 Monate alt und leidet am Alpers-Huttenlocher-Syndrom. Dabei handelt es sich um eine genetisch bedingte degenerative Hirnerkrankung mit Entwicklungsverzögerung und meist rasch fortschreitenden Symptomen, vor allem unbeherrschbaren epileptischen Anfällen und spastischer Bewegungsstörung, auch kombiniert mit einer Leberfunktionsstörung. Diese Erkrankung führt im frühen Kindesalter zum Tode. Die Krankheit ist extrem selten, nur wenige Fälle sind bisher bekannt in Deutschland und auf der Welt (1:250.000).

Bis zum 31. Dezember 2012 war Nils ein ganz normal entwickelter Junge ohne Auffälligkeiten und wir eine ganz normale kleine Familie. Wir sind Steffen (32), Steffi (33), Mia-Marlen (9), Leon Luca (4) und Nils Dominik (19 Monate) Frank und leben in Neu-Ulm.
Dieser Tag hat jedoch unser gesamtes bisheriges Leben auf den Kopf gestellt. Nils wurde an diesem Tag mit einem epileptischen Anfall in die Kinderklinik gebracht. Den Ärzten gelang es erst mit sehr vielen Medikamenten, den epileptischen Anfall zu unterbrechen. Nils blieb als Patient auf der Kinderintensivstation. 





In den folgenden Tagen kamen weitere rätselhafte Symptome hinzu: weitere fokale Anfälle, rapide Leberwerterhöhung, Nüchternhypoglycämien. Nils ging es immer schlechter und niemand konnte uns die Ursache seiner Erkrankung nennen. Nils hat bedingt durch die Krankheit viele seiner Fähigkeiten verloren: er kann seinen Kopf nicht mehr halten, er kann sich nicht mehr drehen und seine Lage selbst verändern. Er kann weder gehen, stehen, sich rollen oder selbstständig essen. Er wird dies alles auch nie wieder allein können.
Durch eine Dauerernährungssonde, eine sogenannte PEG, wird er rund um die Uhr mit Nahrung versorgt, damit er nicht in Unterzuckerungen fällt. Nils benötigt inzwischen zum Schlafen eine Beatmung mit Sauerstoff und muss während des Schlafes überwacht werden. 
Er braucht viele spezielle Hilfsmittel um mit dieser Krankheit leben zu können – so zum Beispiel einen speziellen Kindersitz, ein Pflegebett oder aber auch eine Rampe, damit wir mit ihm auch das Haus verlassen können. Um für Nils da zu sein und ihn rund-um-die-Uhr pflegen zu können, musste Steffi ihren Beruf aufgeben. Wir haben für Nils eine Pflegestufe beantragt und erst nach einer längeren Auseinandersetzung mit der Pflegekasse die Stufe 2 bewilligt bekommen.
Wir möchten, dass Nils in seinem viel zu kurzen Leben noch so viel wie möglich erleben kann und so gut wie möglich betreut wird! Dafür sind wir ebenfalls öffentlich auf Facebook vertreten mit der Seite „ Nils gegen Alpers “. Hier kämpfen wir für Nils` Belange und dafür, dass seine Krankheit bekannter wird!




Die Geschichte hat uns hier so sehr berührt ,dass wir uns entschieden haben die Familie zu unterstützen. Um den Eltern das wickeln und säubern des PEG Katheters zu erleichtern nähen wir  Body´s,Pullover Schlafanzüge mit speziellen PEG Katherter Öffnung.
Auch unsere Finanziellen Mittel sind begrenzt und sind somit auf der suche nach Spendern die uns Stoffe zur Verfügung stellen, dass wir für Nils Idividuelle Kleidung herstellen können die der Familie den Alltag erleichtern. 
Wir würden uns sehr freuen wenn wir von Euch Unterstützung für dieses Projekt bekommen.
Liebe Grüße Eure Jasmin 

Bild zur Neuigkeit

Donnerstag, 12. Dezember 2013

Ich war heute fleißig!!!

Die neuen Loopshals sind fertig und ziehen heute Abend in den Onlineshop ein

Neue handgemachte Loopschals/ Schlauchschal's gibt es ab heute hier in der Zwergenlinawerkstatt!

Sie wurden mit viel Liebe genäht und passt gut zweimal um den Hals und hält schööön warm dank der einen Fleeceseite.



Die andere Seite ist aus Baumwollstoff.

Ein super Weihnachtsgeschenk für deine Familie/ Freunde oder für dich selbst ;)



Schöne handgemachte Winterschals können auch für Kinder angefertigt werden.

Samstag, 7. Dezember 2013

Ein Kinderwagenmuff musste her

Nun hat auch bei uns der Winter Einzug gehalten und mit Ihm das lästige Warm-Einpacken beim täglichen Spazierengehen mit dem Zwerglein. Da mein liebes Kind nicht wie andere Kinder brav und ruhig im Wagen sitzt, sondern immer wieder mal die Mütze im Gesicht hängen hat, ein Stück Brezel möchte oder einfach aus dem Wagen möchte, war ich die letzten Tage ziemlich genervt vom ewigen Handschuhe-aus- und Handschuhe-anziehen.


Also hab ich mir heute einfach einen Muff für unseren Kinderwagen genäht, den ich euch gern zeigen möchte. 

Ging eigentlich ganz easy. Für das erste Modell (liebäugele schon mit nem weiteren) hab ich einen Stoff gewählt der zum Fußsack unsres Wagens passt und trotzdem nicht zu kindlich ist.
Wer den Muff gerne nachschneidern möchte einfach wegen dem Schnittmuster kurz anfragen mit dem 
Stichwort (SM Kinderwagenmuff).
Ansonsten biete ich die Muffs mit Stoff nach Wunsch auch zum Kauf in meinem Shop an. 
Als erstes hab ich den Stoff zurecht geschnitten. Eine Seite aus buntem Stoff, die andere Seite aus kuschlig warmem Teddyplüsch (Fleecestoff geht auch).
Dann werden beide Seiten rechts auf rechts aneinander geheftet und mit der Nähmaschine rund herum aneinander gesteppt bis auf eine 10 cm breite Öffnung.
Durch diese Öffnung wendet ihr dann die Seiten, so dass die schönen Seiten nach außen kommen.
Dann wird der Muff durch die Öffnung mit zB Füllwatte oder anderem Füllmaterial gefüllt – nicht zu prall, damit später die Druckknöpfe nicht wieder aufplatzen.
Zum Schluss die Öffnung ebenfalls zunähen.
In der Mitte sowie an den Seiten wie auf dem SM abgebildet werden nun zB mit einer entsprechenden Zange Druckknöpfe angebracht, damit man den Muff später einfach an der Stange des Kinderwagens befestigen kann.
Und fertig ist unser Kinderwagen-Muff, der nicht nur total warm und kuschelig, sondern auch noch echt stylish ist. Natürlich sind dabei Deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt.
Lass mich wissen, wie es bei Dir gelaufen ist.

Dienstag, 5. November 2013

Probestickerinne für die Dinodame Berbel gesucht!!!

Hallo Ihr Lieben,
ich habe mich ran gesetzt und die gezeichnete Dinodame Berbel zu digitalisieren.
Nach langem hin und her probieren suche ich jetzt ein paar probestickerinnen die lust haben meine Dinodame Berbel Probe sticken wollen.


Die Stickdatei wird es in folgenden Größen und Formaten geben
10x10cm bmc , dst, exp, hus, jef, pcs, pec, pes, sew, sip, xxx,
13x18cm bmc , dst, exp, hus, jef, pcs, pec, pes, sew, sip, xxx,
16x26cm bmc , dst, exp, hus, jef, pcs, pec, pes, sew, sip, xxx,
Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 7.11.2013.
Ihr könnt euch über meine Facebookseite https://www.facebook.com/Zwergenlinawerkstatt per Mail bewerben.
Bitte schreibt mir in Eure Email rein
welche Rahmengrößen und Format ihr sticken könnt!!!
Die Datei muss dann bis zum 14.11.2013 Probegestickt werden.
Ich Freue mich über eure Mails
Lg aus der Zwergenlinawerkstatt

Donnerstag, 31. Oktober 2013

Lasst Kinderaugen strahlen!!!

Heute habe ich noch ein besonderes Anliegen an euch.

Es gibt auch dieses Jahr wieder viele schwer kranke Kinder, 
die Weihnachten nicht zuhause sein dürfen.

Und da gibt es diese süße Idee von
viel Farbe im Grau e.V.

sie rufen auf zum Monsterwichteln.

auch wir wollen Helfen und wollen noch ein paar Monsterchen nähen, dass viele Kinderaugen an Weihnachten strahlen können!

Wir sind hier bereits eine richtige Gruppe an Näherinnen wo für diese Weihnachtsaktion für viel Farbe in Grau e.V. nähen.

Leider ist es uns NICHT möglich so viel zu machen da uns langsam das Material ausgeht.
um noch mehr nähen zu können benötigen wir hierzu noch Stoff Spenden.
wie z.B. Fleece, Baumwolle, Nicky und Jersey Reste.

Die genähten Sorgenmampfer werden dann an den Verein Viel Farbe in Grau e.V. übergeben und mit einer Spendenquittung bestätigt.

wir würden uns riesig freuen wenn wir von euch Unterstützung bekommen würden.




das Strahlen in den Augen der kinder ist einfach unbeschreiblich wenn sie solch eine Kleinigkeit zu Weihnachten bekommen wenn sie schon nicht Weihnachten zu hause verbringen können.

Bitte helft uns dass wir soooo viele Kinder wie möglich glücklich machen können.

Liebe Grüße 

Eure Jasmin



Donnerstag, 3. Oktober 2013

Ich durfte Probenähen für Lolletroll

Hallo hallo ich durfte  für eine wunderschöne, süße und vor allem einfach zu nähende Kindertuniks probenähen.



Das Schnittmuster ist wirklich kinderleicht und idiotensicher geschrieben. Ich habe somit in kurzer Zeit eine tolle Tunika nähen können.

So, ihr werdet euch jetzt sicherlich fragen, wo ihr die Tunika findet oder? Bei Lolletroll wird es das Ebook bald zu kaufen geben.

Liebe Grüße von Jasmin aus der Zwergenlinawerkstatt

Donnerstag, 5. September 2013

Die Erste Herbst-/ Winterjacke ist fertig!!!

Die Erste Herbst- /Winterjacke als wendejacke ist fertig 

Gr 134


Jede Größe machbar.
Auch für Jungs machbar